03.12.2020 17:00 |

Ski alpin

Weltcup-Feinschliff in der Lungauer Kältekammer

Die ÖSV-Riesentorlauf-Gruppe um Steffi Brunner und Eva-Maria Brem nutzte am „Petersbründl“ in St. Michael sogar ein Auto-Shuttle-Service, um trainieren zu können. Denn der der Lift war noch gar nicht geöffnet. Die Piste ist dank Kunstschnee-Produktion in der „Kältekammer“ aber top.

Während die Speed-Abteilung der ÖSV-Damen am Wochenende in St. Moritz die ersten Saison-Super-G-Rennen bestreitet, hat die RTL-Trainingsgruppe noch Zeit bis zu den nächsten Bewerben im Weltcup. Die sind am 12. und 13. Dezember in Courchevel (Fra) geplant.

Noch weitere Athleten werden erwartet

Aber der Feinschliff lässt sich derzeit schon gut am Petersbründllift in St. Michael holen. In der Lungauer „Kältekammer“ wurde kräftig Kunstschnee produziert, sodass eine feine Trainingspiste entstanden ist. Die nützten Österreichs letzte RTL-Weltcupgesamtsiegerin Eva-Maria Brem und Steffi Brunner wie einige andere schon am Mittwoch - und das ohne Liftbetrieb. Per Auto-Shuttleservice ging es jeweils zum Start. Der Lift wird erst am Donnerstag geöffnet - da werden dann weitere Athletinnen und Athleten erwartet. Trainieren können derzeit allerdings nur Spitzensportler.

Wie in Hochgurgl (T), wo der Herren-Europacup startete. Beim ersten von zwei RTLs schrieben die Salzburger nicht an. Debütant Noah Geihseder (63.) verpasste Durchgang zwei, Lukas Passrugger und Simon Oberhamberger schieden in Lauf eins aus. Sieger: der Tiroler Raphael Haaser vorm starken deutschen Weltcup-Läufer Stefan Luitz (D/+0,27).

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)