27.11.2020 13:08 |

„Situation macht müde“

Wien: Drei Schulstufen ohne Leihgeräte im Lockdown

An einem Wiener Gymnasium fehlen Leihgeräte für drei Schulstufen. Die Eltern im Home-Office verzweifeln an der Doppelbelastung, das Bildungsministerium spricht von einem Einzelfall.

Nach Informationen der „Krone“ hat das Bildungsministerium an der betreffenden Schule den Bedarf für den ersten Lockdown zwar vollständig erhoben, im zweiten Lockdown allerdings wurde nur noch abgefragt, wie viele Kinder in der Oberstufe ein Leihgerät benötigen - nicht aber in der Unterstufe. Ob hier der Bedarf noch erhoben wird, weiß man an der Schule nicht; die Hoffnung ist allerdings nicht groß. „Die Bemühung ist da“, heißt es aus der Schule, „aber es dauert alles ewig.“ Die betroffenen Eltern sind das Warten leid: „Die gesamte Situation in all ihrer Absurdität macht müde“, sagt eine betroffene Mutter.

„Es wurden seit Frühling 11.000 Leihgeräte ausgegeben“, betont das Bildungsministerium. Vollständige Bedarfserhebungen habe es jeweils beim ersten Lockdown, bei Schulbeginn und beim zweiten Lockdown gegeben. Bei weiterem Bedarf in Einzelfällen solle sich die Schule bei der Bildungsdirektion melden, bittet das Ministerium.

Vor allem an den Pflichtschulen ist die Sache mit den Laptops nach Informationen der „Krone“ schwierig: Hier herrscht bei den Elternvereinen der Eindruck, es gebe zu wenige Leihgeräte. Wer rasch Bedarf anmelde, habe Glück - einige Kinder gingen aber leer aus. Vertreter der höheren Schulen geben an, an den AHS und BHS funktioniere die Sache mit den Leihgeräten gut, Einzelfälle würden schulautonom gelöst. Von den Kollegen, die für Mittel- und Pflichtschulen zuständig sind, wisse man allerdings auch, dass hier ein größeres Problem herrsche und die Verleihung nicht so gut funktioniere. Die Pflichtschulen fallen unter den Zuständigkeitsbereich der Bundesländer. Die Stadt Wien gibt an, dass alle 5000 Wiener Leihgeräte derzeit im Einsatz seien.

Damita Pressl
Damita Pressl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol