29.10.2020 05:00 |

Kälte & Corona

Psoriasis-Patienten leiden nun besonders

Mit dem Kälteeinbruch im Herbst vermehren sich die geröteten, juckenden sowie schuppenden Hautstellen, und die Betroffenen müssen sich verstärkt schützen. Zusätzlich wirft die Corona-Pandemie mit all ihren Auswirkungen gerade in dieser schwierigen Zeit eine Vielzahl von Fragen auf.

„Für Patienten ist es jetzt unheimlich wichtig, auf ihre Erkrankung, die Symptome und die konsequente Fortsetzung der Therapie zu achten“, betont Dr. Johannes Bisschoff, Dermatologe und Psoriasis-Experte in Wien anlässlich des Welt-Psoriasis-Tages am 29. Oktober. Angst vor einem erhöhten Risiko, sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren, ist laut dem Experten unbegründet. Die genetisch bedingte, chronisch-entzündliche Autoimmunerkrankung zeichnet sich durch eine überschießende Reaktion der Abwehrkräfte aus und nicht durch eine allgemeine Immunschwäche.

Es gelten somit die gleichen Empfehlungen wie für alle anderen Personen: Abstand halten, Händewaschen, möglichst wenig das Gesicht berühren, Mund-NasenSchutz tragen, Menschenansammlungen vermeiden sowie Innenräume regelmäßig lüften. Außerdem frische Luft tanken und ausreichend Bewegung machen, um die natürlichen Abwehrkräfte zu stärken. Im Falle einer Covid-19-Erkrankung sollten Betroffene - zusätzlich zu den üblichen Corona-Maßnahmen - umgehend auch ihren behandelnden Hautarzt kontaktieren und mögliche Auswirkungen auf die Psoriasis-Behandlung abstimmen. Auch hier gilt: Niemals eigenmächtig mit der Therapie aufhören!

Regina Modl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol