26.10.2020 06:58 |

Aus Angst um den Vater

14-Jähriger schlug Alarm: „Cobra“ rückte aus!

Aus Angst um seinen Vater hat ein 14-Jähriger im Kärntner Bezirk Völkermarkt am Sonntagabend die Polizei alarmiert: Der 60-jährige Nachbar - ein Italiener - habe gedroht, seinen Vater umbringen zu wollen. Er sei alkoholisiert und bewaffnet bereits auf dem Weg zu ihm. Sofort rückte die „Cobra“ aus.

Als der Italiener später das Mehrparteienhaus in der Gemeinde Gallizien, in dem der 57-Jährige wohnt, betrat, wurde er bereits vom Einsatzkommando empfangen und festgenommen. Er leistete keinen Widerstand und hatte weder eine Waffe bei sich noch in seinem Auto.

Bei seiner Befragung bestritt der 60-Jährige die Drohungen. Er gab jedoch zu, dass es in letzter Zeit immer wieder zu kleineren Streitereien mit dem Vater des Buben gekommen sei. Der Italiener wird angezeigt.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol