23.10.2020 12:42 |

Mehrmals geflohen

Polizist mit Auto gerammt: Flüchtiger gefasst

Ein 28-Jähriger, der am Dienstag vor der Polizei geflüchtet und dabei mit seinem Auto einen Beamten gerammt hatte, ist am Donnerstagabend in Wien-Brigittenau festgenommen worden. Die Exekutive hatte den Mann in einer Wohnung in der Engerthstraße ausgeforscht. Dort flüchtete der Mann zunächst auf ein Fensterbrett im dritten Stock, ließ sich dann aber zur Aufgabe überreden.

Am Dienstagvormittag hatten sich ebenfalls in der Brigittenau wilde Szenen abgespielt: Ein wegen gefährlicher Drohung gegen seine Ex-Freundin gesuchter Mann wollte sich in der Othmargasse seiner Festnahme entziehen. Er lenkte den Wagen auf einen Gehsteig, rammte einen Polizisten und gefährdete Fußgänger. Der verletzte Uniformierte schoss zweimal auf die Hinterreifen des Fluchtautos. Der Pkw-Fahrer konnte vorerst entkommen.

Doch am Donnerstagabend erfolgte dann der Zugriff mit Unterstützung der WEGA, wobei der 28-Jährige auf ein Fensterbrett flüchtete. Nach kurzem Zureden kletterte der Mann von selbst wieder in das Innere, wurde festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol