13.10.2020 14:32 |

Lokalempfehlung

Lokale, über die man spricht: Restaurant Schubert

Die Mölker Bastei ist einer jener verwunschenen Winkel der Wiener Innenstadt, wo nur wenige Schritte abseits von Straßenlärm und Tagesgeschäftigkeit scheinbar die Zeit stehen blieb. In einem der alten Häuser, die noch aus der Ära vor dem Bau der Ringstraße stammen, residiert immer schon ein verschlafenes Restaurant, dessen wechselnde Namen stets irgendwie auf Franz Schubert anspielten - weil sich gleich nebenan das sogenannte Dreimäderlhaus befindet.

Das Lokal, das sich RESTAURANT SCHUBERT nennt, ist zu neuem Leben erwacht, seit der junge Gastronom Klaus Hartl als Betreiber eingestiegen ist und mit Sascha Hoffmann einen ungemein talentierten und einfallsreichen Koch ins Haus geholt hat.

Hoffmanns Gerichte zeichnen sich durch intensive Aromen und präzise ausgetüfteltes Zusammenspiel unterschiedlicher Texturen aus. Beispielsweise wird geschmorter Kohlrabi (13 €) mariniert und mit cremigen Champignons einerseits sowie knackig gepufftem Buchweizen andererseits kombiniert. Gebratener Brokkoli (13 €) geht mit Paradeisern, knuspriger Quinoa und getrocknetem Topfen eine ähnlich stimmige Verbindung ein. Dem Rindsgulasch (14 €) gibt der Koch mit Schärfe, Essiggemüse und einer mit geschmorten Chili-Käsekrainer unerwarteten Pfiff. Und das saftig gebratene Hendl (24 €) mit Kohl, Marille und einem Schwarzbrot-Serviettenknödel (!) hat vollends das Zeug zum Klassiker. Großartig!

Dass der Besitzer der Immobilie, in der sich das Schubert befindet, erstens Südtiroler und zweitens Weinhändler ist, macht sich auf der Getränkekarte ausgesprochen wohltuend bemerkbar.

Koch Sascha Hofmann geht übrigens einem sehr praktischen Hobby nach: Er töpfert, und zwar auf ziemlich professionellem Niveau, weshalb man seine kulinarischen Kreationen auf ausgesucht schönem Geschirr serviert bekommt.

Restaurant Schubert
Schreyvogelgasse 4-6, 1010 Wien
Tel. 01/533 19 97,

Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.30-14, 18-23 (Küche 11.30-14 und 18-22)
Webseite: www.restaurant-schubert.at

Karin Schnegdar, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol