Post von Jeannée

Adieu, Heinz-Christian!

Politik
13.10.2020 06:01

Sie waren niemals ein Nazi, weder ein alter noch ein neuer, aber auf Ibiza! Sie haben nach dem Tod Jörg Haiders die freiheitliche Politik in unserem Land bestimmt, geformt, geprägt. Jeder FPÖler, der heute schmatzend an den Futtertrögen sitzt, verdankt das Ihnen. Inklusive Kickl & Hofer. Sie waren das Gesicht, die Stimme, das Charisma der Partei. Sie konnten reden, planen, argumentieren, austeilen, einstecken.

Die Redaktionen der Zeitungen und Magazine im Land liebten Sie dafür. Auch jene, die Sie hassten. Den Sozis sind Sie der Gottseibeiuns gewesen, der ihnen die Arbeiter abspenstig machte. Sie färbten die Gemeindebauten blau um. Ein Husarenstück. Und so erfolgreich, dass die Türkisen unter Sebastian Kurz zunächst hinterherhechelten, um Sie später als Partner aufzunehmen.

Heute ist Ihre Migrationspolitik fester Bestandteil der Kurz-ÖVP (die Kinder von Moria wissen ein trauriges Lied davon zu singen). Kurzum: H.-C. Strache war jemand in diesem Land. Und beileibe nicht der Übelste. Da gab und gibt es andere. Seit Sonntagabend indes sind Sie nicht nur der Gewinner des „Krone“-Wahlkasperls ...

... sondern auch ein Gescheiterter, Fassungsloser, Verzweifelter. Ein Niemand. Für mich, Herr Strache, sind Sie Hauptdarsteller eines menschlichen Dramas.

Michael Jeannée, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele