Privat unterwegs

Linzer Polizeichef stoppt Geisterfahrerin auf A7

Ausgerechnet auf den Linzer Stadtpolizeichef Karl Pogutter (61) traf am Samstag eine 85-Jährige aus Rohrbach bei St. Florian, die auf der A7 in Linz als Geisterfahrerin unterwegs war. Mithilfe zweier Lenker gelang es Pogutter, die verwirrte Frau von der Autobahn zu lotsen und zu vereiteln, dass sie flüchtet. Eine Geisterfahrt wurde auch auf der A1 bei Enns gestoppt - hinterm Steuer saß ein Bulgare (52) mit 1,52 Promille.

„Ich bin mit meiner Frau auf der A7 in Richtung Freistadt gefahren. Auf der Überholspur stand plötzlich ein Pkw in falscher Richtung“, erzählt Stadtpolizeichef Karl Pogutter. Während andere Lenker vorbeifuhren, reagierte der 61-Jährige sofort. Er stellte sein Auto mit eingeschalteter Warnblinkanlage am Pannenstreifen ab und lief wild gestikulierend zurück, um nachkommende Verkehrsteilnehmer zu warnen. „Zwei Lenker reagierten großartig – auf beiden Spuren nebeneinander fahrend, wurden sie immer langsamer und brachten den Verkehr gefahrlos zum Erliegen“, so Pogutter.

„Hab mich vor ihr Auto gestellt“
Auf die Weise bekam die aus Rohrbach bei St. Florian stammende Geisterfahrerin (85) die Möglichkeit, ihren Wagen in eine Baustelleneinfahrt zu lenken, wo sie aber wendete und in korrekter Fahrtrichtung zurück auf die A7 wollte, was Pogutter verhinderte: „Ich hab’ mich vor ihr Auto gestellt, sie hätte mich dafür schon überfahren müssen.“

Zitat Icon

Ich hab’ mich vor ihr Auto gestellt, sie hätte mich dafür schon überfahren müssen.

Karl Pogutter, Linzer Polizeichef

Der Polizeichef konnte bei den uniformierten Kollegen Entwarnung geben, die bereits Notrufe erreicht hatten. „Die Lenkerin machte einen verwirrten Eindruck, sie hat sich nicht erklären können, wie das passierte.“ Erhebungen ergaben, dass sie in Dornach falsch aufgefahren war.

Auch auf der A1 bei Enns war ein Bulgare (52) als Geisterfahrer unterwegs, er hatte 1,52 Promille, Polizisten stoppten ihn.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol