11.10.2020 12:43 |

Schlechte Sicht

Geisterfahrer mit 2,16 Promille auf A23 gestoppt

Geisterfahrer-Alarm in der Nacht auf Sonntag auf der A23 in Wien: Ein volltrunkener 53-jähriger Lenker war mit seinem Sattelfahrzeug Richtung Kaisermühlen entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Da die Fahrbahn nass war und zudem schlechte Sichtverhältnisse herrschten, drohte für alle Verkehrsteilnehmer Lebensgefahr.

Mehrere Lenker bemerkten den Geisterfahrer und alarmierten die Polizei. Auf Höhe der Hansonkurve gelang es den Einsatzkräften, den Lenker aus der Ukraine anzuhalten und von der Autobahn abzuleiten.

Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv - der 53-Jährige hatte 2,16 Promille intus. Aufgrund des Verdachts der vorsätzlichen Gemeingefährdung wurde der Ukrainer festgenommen. Zudem wurde dem Mann der Führerschein abgenommen. Ihm drohen mehrere verwaltungsrechtliche Anzeigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter