29.09.2020 13:08 |

Auch ohne Wiesn chic

So cool lassen sich Trachten im Alltag stylen

Kein Kirtag, keine Wiesn, keine Feste: Das Coronavirus macht es uns heuer schwer, unsere tollen Trachten auszuführen. Wer dennoch nicht auf Dirndl, Lederhose oder Trachtenjacke verzichten möchte, muss das aber nicht. Denn Tradition ist längst schon im Alltag angelangt. Und mit ein paar Styling-Tricks und Stilbrüchen schauen Trachten auch im Büro oder beim Sonntagspaziergang wirklich lässig aus.

Wiener Wiesn, Kirtage oder Volksfeste waren in den letzten Jahren ohne fesche Dirndln und schneidige Lederhosen nicht denkbar. Doch heuer ist alles anders - und vor allem abgesagt. Doch was tun, wenn man dennoch die Lust auf Tracht verspürt? Wir sagen: einfach anziehen! Denn die Stücke machen auch im Alltag ordentlich was her.

Will man Dirndl und Co. ins Büro ausführen, sollten aber dennoch einige Styling-Regeln beachtet werden. Vor allem die aufreizende Dirndl-Bluse sollte in diesem Fall gegen ein etwas züchtigeres, hochgeschlossenes Modell getauscht werden. Tiefe Einblicke sind beim Flirten im Bierzelt zwar gewünscht, beim Meeting mit den Kollegen aber leider deplatziert. 

Trachtenröcke sind nicht generell eine tolle Alternative für Dirndln, sondern auch für den Alltag bestens geeignet. Mit schlichten, unifarbenen T-Shirts, dünnen Westen oder Rollkragenpullis werden die edlen Stücke zu stylishen Begleitern zwischen Job und Freizeit. Wer den trachtigen Stil noch mehr brechen möchte, zieht über T-Shirt oder Leibchen eine derbe Lederjacke.

Trachtenkleider mit Stehkrägen, aber auch mit mehr Dekolleté sind in diesem Herbst und Winter besonders angesagt. Eine dicke Strickjacke zum Drüberziehen hält an kühlen Herbsttagen zudem warm. Trachtenwesten sind übrigens immer eine Investition wert. Sie können nicht nur zu Dirndl und Co. getragen werden, sondern schauen auch zu Jeans und T-Shirt einfach lässig aus. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol