Unfall in Eberstalzell

Eltern, zwei Kinder und Traktorfahrer verletzt

Schwerer Unfall in Eberstalzell! Ein Traktorfahrer (41), der einen Bagger am Hänger transportierte, geriet im Ortsteil Hallwang in Eberstalzell ins Schleudern, blieb in einer Böschung stehen. Ein Autolenker (44) konnte nicht mehr ausweichen. Insgesamt fünf Verletzte!

Ein 41-jähriger türkischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 22. September gegen 17.30 Uhr mit einem Traktor samt Anhänger auf der Großendorferstraße Richtung Eberstalzell. Gleichzeitig lenkte ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land seinen Pkw in die Gegenrichtung. Aus noch unbekannter Ursache geriet der Traktor im Gemeindegebiet von Hallwang ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und in einer Böschung zum Stehen.

Bagger kippte auf Auto
Der 44-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit dem Traktoranhänger, der noch auf die Fahrbahn ragte. Dabei kippte der Anhänger mit dem darauf festgezurrten Bagger auf das Auto. Dessen Lenker und seine 40-jährige Gattin erlitten, wie der Traktorfahrer, Verletzungen unbestimmten Grades. Die beiden mitfahrenden Söhne, sechs und zehn Jahre alt, wurden leicht verletzt. Alle fünf wurden ins Klinikum Wels eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol