17.09.2020 06:00 |

Österreicherin Opfer

Taschen-Diebstahl: Verfolgungsjagd am Adria-Strand

Schock für eine Italien-Urlauberin aus Österreich: Während sie im Küstenort Bellaria-Igea Marina gemütlich eine der Geschäftsauslagen „inspizierte“, schnappte sich ein Verdächtiger im Vorbeigehen ihre zwei Taschen und lief Richtung Meer davon. Streifende Polizisten wurden misstrauisch - Verfolgungsjagd am Strand!

Die fehlende Kondition war es, die dem mutmaßlichen Langfinger schlussendlich zum Verhängnis wurde: Völlig außer Atem und verschwitzt bewegte sich der Marokkaner im Laufschritt aus dem Stadtzentrum in Richtung Strand, wodurch er das Misstrauen von patrouillierenden Carabinieri erweckte. Dass er mit zwei Taschen „bepackt“ war, machte ihn für die Beamten nicht weniger verdächtig.

Verfolgung am Strand
Und so wollten sie den Mann unter die Lupe nehmen - worauf dieser keine Lust hatte. Der 22-Jährige setzte beim Anblick der Uniformierten zum Sprint an. Es kam zur Verfolgungsjagd am Strand. Die allerdings rasch zu Ende war: Der Flüchtige lief direkt in die Arme von zur Unterstützung angerückten Polizeikollegen.

Zitat Icon

Die Taschen und Inhalte konnten der Urlauberin vollständig zurückgegeben werden. Der Verdächtige ist bereits amtsbekannt.

Ein örtlicher Polizeisprecher

Und diese konnten den Sachverhalt rasch klären - da sie nur Minuten zuvor von einer österreichischen Touristin alarmiert worden waren. Ein Unbekannter habe ihre zwei Taschen gestohlen, während sie, ohne Böses zu ahnen, eine Geschäftsauslage begutachtete. Die späteren Beutestücke hatte sie derweil am Boden abgestellt.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol