07.09.2020 16:05 |

Opfer schwer verletzt

Bub (15) auf Schulweg von Teenager angeschossen

Ein 15-Jähriger ist am Montagmorgen in Kesgrave, einer Stadt in der britischen Grafschaft Suffolk, auf dem Weg in die Schule angeschossen worden. Ein tatverdächtiger Teenager wurde festgenommen. Das Opfer wurde nach dem Angriff schwer verletzt mit einem Helikopter ins Krankenhaus gebracht.

Der mutmaßliche Täter wurde laut Auskunft der Polizei zur Befragung in Polizeigewahrsam genommen. „Nach diesem schweren Vorfall ist es unsere Priorität, für die Sicherheit aller zu sorgen. Wir tragen nun Sorge, dass sich alle wieder sicher fühlen können, wenn sie heute Nachmittag ihre Kinder von der Schule abholen“, schreib die Polizei in einer auf Twitter verbreiteten Aussendung. 

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen der Tat. Die Polizei ist mit einem verstärkten Aufgebot vor Ort und das Gebiet wurde abgesperrt.

Die Kesgrave High School schrieb unterdessen auf Twitter, alle anderen Schüler seien in Sicherheit und man habe die Situation in enger Absprache mit den Behörden im Griff.

Messermord in Birmingham: 27-jähriger Mann festgenommen
Erst am Wochenende hatte ein Mann in Birmingham mehrere Menschen mit einem Messer verletzt, einen von ihnen tödlich. Der Mann sei des Mordes und des siebenfachen versuchten Mordes verdächtig, teilten die Ermittler Montagfrüh mit. Am Abend zuvor waren Bilder des Gesuchten veröffentlicht worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.