Palmer-Brown bleibt

Verstärkung: Stöger holt Kollege aus Mattersburg

Die Abwanderung aus Mattersburg geht weiter. Nun hat auch der dortige Athletik-Trainer Gerald Linshalm (39) seine neue Mannschaft gefunden. Oder seine neue Mannschaft ihn: Er wird Helfer von Cheftrainer Peter Stöger bei der Austria.

Peter Stöger beschrieb seinen neuen Kollegen auf der Austria-Homepage so: „Ich habe Gerald Linshalm schon vor einiger Zeit persönlich kennengelernt und bin überzeugt, dass er sowohl menschlich als auch aufgrund seiner Fachkompetenz hervorragend zu uns passt. Seine kontinuierliche Bewertung des Fitnesszustands unserer Spieler und seine Expertise in der Trainingssteuerung werden wichtige Faktoren für uns sein. Er deckt alles ab, was wir brauchen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Austausch wichtig
Vorerst einmal unterzeichnete Linshalm, so, wie jeder andere im Trainerteam, einen Einjahresvertrag. Auch er sprach gegenüber der Austria-Homepage von einem intensiven Austausch mit Peter Stöger: Wir sind inhaltlich auf einer Wellenlänge, werden die Trainingsinhalte gemeinsam im Trainerteam erarbeiten und ich bin mir sicher, dass wir in fit in die Saison gehen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Basis bereits gelegt, unser Ziel ist nun, körperlich und geistig frisch zu starten." Der gebürtige Wr. Neustädter hat den ersten PCR-Test bei den Veilchen bereits hinter sich und ist ab sofort beim Training dabei. Linshalm: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir die Austria entgegenbringt.“

Palmer-Brown bleibt
Austria Wien hat sich mit Manchester City auf eine Verlängerung des Leihvertrags von Innenverteidiger Erik Palmer-Brown für die kommende Saison geeinigt. Der US-Amerikaner wechselte vorigen Sommer von den „Citizens“ zu den Violetten, für die er bisher 23 Pflichtspiele absolvierte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten