19.08.2020 16:32 |

Covid-Assistenzeinsatz

Platter forderte 120 Soldaten für Kontrollen an

Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hat am Mittwoch 120 Soldaten im Rahmen eines Assistenzeinsatzes angefordert. Neben den breit angelegten Testungen von Reiserückkehrern seien auch verstärkte gesundheitspolizeiliche Kontrollen an der gesamten Südgrenze des Bundeslandes Tirol unverzichtbar, um die steigenden Coronavirus-Zahlen unter Kontrolle zu halten, hieß es in einer Aussendung des Landes.

„Die Bundesregierung hat auf die Forderung nach verstärkten Gesundheitskontrollen an der Südgrenze, die ich bereits letzte Woche ausgesprochen habe, reagiert und diese vor allem in Tirol und Kärnten angekündigt. Um die Behörden bei diesen gesundheitspolizeilichen Kontrollen bestmöglich zu unterstützen, habe ich am Mittwoch nach Absprache mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Innenminister Karl Nehammer und Verteidigungsministerin Klaudia Tanner einen Assistenzeinsatz des Bundesheeres mit 120 Soldatinnen und Soldaten angefordert“, sagt Platter.

Insgesamt werden vonseiten des Verteidigungsministeriums österreichweit 800 Soldaten zur Unterstützung bei gesundheitsbehördlichen Aufgaben zur Verfügung gestellt.

Kontrollen auch am Reschen und in Osttirol
Die Kontrollen sollen neben dem Grenzübergang am Brenner auch am Reschenpass und in Sillian in Osttirol stattfinden, so Platter weiter. Die Gesundheitskontrollen sollen laut dem Landeshauptmann möglichst durchgehend sichergestellt werden, um beispielsweise Personen mit Fieber bereits bei ihrer Einreise ausfindig zu machen und weitere Schritte setzen zu können.

Dafür brauche es eben auch Testmöglichkeiten direkt an der Grenze, begründete der Landeshauptmann seine Forderung. An das Gesundheitsministerium appellierte Platter, für Klarheit zu sorgen, wie die Kontrollen inhaltlich ausgestaltet sind.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 20°
leichter Regen
12° / 19°
starke Regenschauer
12° / 18°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 20°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.