08.08.2020 10:23 |

Nachtflug ins Gebirge

Spektakulärer Einsatz von Polizeihubschrauber

Spektakulärer Nachteinsatz und Meisterleistung für den Piloten des Kärntner Polizeihubschraubers in der Steiermark. Ein 28-jähriger Wanderer hatte sich Freitagnacht im Toten Gebirge (Bezirk Liezen) bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen. Da steirische Rettungskräfte nicht rechtzeitig zum Verletzten gelangen konnten, kam der Polizeihubschrauber zu Hilfe. Gelandet wurde mittels Wärmebildkamera und Taschenlampe des Hüttenwirtes. Der Verletzte konnte so auf schnellstem Wege zum Notarztteam in Bad Aussee geflogen werden.

Der 28-jährige Mann aus Wien war am Freitag gegen 22.30 Uhr allein auf der Henaralm unterwegs. Vermutlich aufgrund der Dunkelheit stürzte der Wanderer kurz vor dem Albert Appel Haus im Toten Gebirge in der Steiermark auf 1660 Metern Seehöhe. Aufgrund der schweren Kopfverletzungen wurde der Polizeihubschrauber „Libelle FLIR Klagenfurt“ angefordert, da die Rettungskräfte nicht rechtzeitig zur Person gelangen konnten.

Meisterleistung des Piloten
Der Pilot landete auf einem kleinen Landeplatz hinter der Hütte - nur mithilfe der Wärmebildkamera und der Taschenlampe des Hüttenwirtes. Der Schwerverletzte konnte so in kürzester Zeit aufgenommen und zum Norarztteam in Bad Aussee geflogen werden, das den Wiener ins LKH Bad Aussee brachte.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Mai 2021
Wetter Symbol