29.07.2020 06:00 |

Reise-Storno usw.

Alle Antworten zum Urlaub im Inland und Ausland

Es ist kein Sommer wie damals, vielmehr ein Sommer mit vielen Sorgen und Unsicherheiten. Viele Österreicher fragen sich vor Antritt ihres Urlaubs: Darf man aus Angst gratis stornieren? Wer zahlt bei Quarantäne das Hotel?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sind Corona-Fälle Grund genug für ein kostenloses Storno?
Nein. Treten, wie in St. Wolfgang, vermehrt Fälle auf und wird zum Beispiel die behördliche Sperrstunde vorverlegt, ist das nicht gravierend genug, um eine Reise kostenlos stornieren zu können. Experten empfehlen eine Kulanzlösung mit dem Hotel.

Wer zahlt, wenn Quarantäne im Urlaub verhängt wird?
Hat man nur das Hotel gebucht, sind die Kosten gemäß Epidemiegesetz zwar vom Bund zu tragen. Doch für welchen Personenkreis und welche Kosten (Zimmer, Verpflegung usw.) genau das gilt, ist noch nicht geklärt.

Was soll ich jetzt beachten, wenn ich einen Urlaub buche?
Wählen Sie einen Tarif, der bis zuletzt storniert werden kann, oder vereinbaren Sie mit dem Hotel, dass Sie bis knapp vor der Anreise stornieren dürfen. Der ÖAMTC empfiehlt, eher spontan nach Sicherheitslage zu buchen.

Was ist sicherer: Buchen im Hotel oder im Reisebüro?
Pauschalreisen sind besser geschützt. Bucht man Anreise und Unterkunft zusammen, ist der Veranstalter für das Gelingen der Reise verantwortlich. Bei der Buchung in der Unterkunft kommt es auf die Bedingungen an.

Wie viel kostet es, wenn ich das Hotel aus Sorge storniere?
Wurde keine spezielle Regelung getroffen, gilt: bis einen Monat vor Ankunft 40 Prozent vom gesamten Arrangementpreis; bis eine Woche vor Ankunft 70 Prozent und in der letzten Woche vor Ankunft 90 Prozent.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol