27.07.2020 14:57 |

Austria vor „Endspiel“

„Wir haben nur einen Plan A!“

- Bundesliga oder 2. Liga? Das ist hier die Frage! Austria Klagenfurts Sportchef Imhof macht da zumindest in puncto Kaderplanung keine Unterschiede
- Im „Endspiel“ gegen Innsbruck will er „volle Attacke“

Frust, Jubel, Wut, Fassungslosigkeit – und am Ende hängende Köpfe. Die 90 Minuten in Amstetten waren für die „violette“ Chefetage um Gesellschafter Zeljko Karajica, Präsident Ivica Peric und Sportchef Matthias Imhof auf den Rängen eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

„Wir waren trotz der guten Leistung selber schuld. Ein 1:1 hätte ja auch schon gereicht“, seufzt Imhof, den Schiri Weinberger aber noch lange auf die Palme brachte. „Der Elfer zum 2:1 für Amstetten war ja keiner. Ich habe Weinberger daher zur Rede gestellt – und leider nur ein arrogantes Lächeln zurückbekommen. Somit gehe ich davon aus, dass er einfach nur ein schlechter Schiri ist“, ärgert sich Imhof.

Der Frust verwandelte sich aber rasch in Hoffnung: „Es ist nichts passiert! Es sind ja nur zwei Tore, die wir gegen Innsbruck mehr machen müssen als Ried gegen FAC. Das schaffen wir!“

Dass gegen Innsbruck am Freitag mit Markus Rusek und Kosmas Gkezos zwei Defensiv-Stammspieler fehlen, sei bitter, aber: „Das ist diesmal sogar egal. Denn was wir brauchen, ist eine geladene Offensive – die für Tore, Tore, Tore sorgt!“ Möglich, dass Markoutz und Zubak vorne ein Duo bilden, dahinter in der Raute mit Pecirep noch ein dritter Stürmer aufgeboten wird.

Ob sich für den Chefverhandler aufgrund der Liga-Ungewissheit die Kaderplanung erschwert? „Nein, ich habe keinen Plan A und Plan B – es gibt nur einen! Denn auch im Falle des Nicht-Aufstiegs werden wir in der 2. Liga ein Erstliga-Team haben, um eine dominante Rolle zu spielen!“

An aufgetauchten Namen wie Jürgen Bauer (Horn) sei laut Imhof indes „gar nichts dran“.

Claudio Trevisan
Claudio Trevisan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.