24.07.2020 15:37 |

Nach Mailand verlegt

Zustand verschlechtert: Große Sorgen um Zanardi

Der mit seinem Handbike verunglückte Ex-Formel-1-Fahrer Alessandro Zanardi muss laut italienischen Medienberichten wegen eines verschlechterten Gesundheitszustands auf die Intensivstation eines Mailänder Krankenhauses. Der 53-Jährige war vor wenigen Tagen in ein Neuro-Rehabilitationszentrum verlegt worden, da es ihm besser zu gehen schien. Davor hatte er in einem Krankenhaus in Siena gelegen.

Wie die Zeitung „Gazzetta dello Sport“ unter Berufung auf die Ärzte in der Reha-Klinik Villa Beretta in Costa Masnaga unweit von Mailand berichtete, sei der Transport mit allen nötigen Vorkehrungen für die Gesundheit Zanardis in Angriff genommen worden. Er solle in das angesehene „San Raffaele Krankenhaus“ in der lombardischen Hauptstadt kommen. Der Sportler war erst am 21. Juli in die Reha-Einrichtung gebracht worden.

Der ehemalige Formel-1-Pilot hatte am 19. Juni bei einem Wettbewerb in der Toskana die Kontrolle über sein Handbike verloren und war mit einem Lastwagen kollidiert. Nach dem Unfall lag er im künstlichen Koma. Er war wegen seiner Kopf- und Gesichtsverletzungen dreimal operiert worden. Dann wurde seine Betäubung heruntergefahren.

Mitte dieser Woche hatte sein Sohn in einem Interview gesagt, der Verunglückte sei nicht mehr in Lebensgefahr. Es gebe „ermutigende Signale“, sagte Niccolo Zanardi dem „Corriere della Sera“. Er sei aber nicht bei Bewusstsein. Zanardi hatte 2001 bei einem Unfall auf dem Lausitzring beide Beine verloren. Er kämpfte sich wieder zurück in den Leistungssport. Zanardi bestritt auch Rennen in der DTM und gewann viermal Gold bei den Paralympics.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten