19.07.2020 09:02 |

Hilfe für Natur

Freiwillige packen auf Umweltbaustelle mit an

19 junge Freiwillige aus Österreich, Weißrussland und Frankreich investierten heuer eine Woche, um den Blumenberg Mauthner Alm auf Vordermann zu bringen. Neben dem Beitrag für die Natur ist das Projekt für viele eine Pause vom Alltag.

„Es ist schön, jedes Jahr aufs Neue zu sehen, dass es so viele junge Menschen gibt, denen die Natur wichtig ist “, freut sich Sepp Lederer, Alpenvereinsobmann der Sektion Obergailtal-Lesachtal. In den vergangenen Jahren hat er die „Umweltbaustelle“ geleitet. Rund 500 Pflanzen wachsen auf der Alm. Dazu muss aber regelmäßig gemäht, geschwendet und gejätet werden. Unkraut und Sträuchern hatten die Freiwilligen in der vergangenen Woche den Kampf angesagt.

Heuer wurde zusätzlich der Wanderweg zwischen der Valentinalm und dem Hinterjoch erneuert. Umgestürzte Bäume mussten aus dem Weg geräumt, Äste gestutzt und Holz verarbeitet werden. Paula van Appeldorn ist dieses Jahr das dritte Mal in Mauthen: „Ich finde es einfach toll, so viel Zeit in der Natur verbringen zu können und Österreich nicht nur als Touristin zu bereisen, sondern dem Land auch etwas zurückgeben zu können.“ Viele, die sonst in der Stadt wohnen, genießen die Zeit im Grünen – trotz anstrengender Arbeit.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.