15.07.2020 21:11 |

Von Einbruch

Tresor in Klagenfurter Lendkanal entdeckt

Einen ungewöhnlichen Fund haben Klagenfurter Stadtgarten-Mitarbeiter am Mittwoch im Lendkanal gemacht: Sie haben einen kleinen Tresor entdeckt, der bereits aufgeflext und leer war. Er dürfte von einem Einbruch stammen, der Ende Juni begangen worden war.

Von der Steinernen Brücke dürften die Diebe den etwa 50 mal 50 Zentimeter großen Tresor geworfen haben, den sie bei einem Wohnungseinbruch zwischen 24. und 26. Juni erbeutet hatten.

Der Geldschrank wurde mit einem Winkelschleifer aufgeschnitten; der Inhalt, über den die Polizei schweigt, wurde gestohlen.

Am Mittwoch haben Mitarbeiter des Stadtgartens den Tresor zufällig im Lendkanal entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten haben Spuren gesichert. „Mehr gibt es derzeit noch nicht zu sagen, weitere Ermittlungen laufen“, so Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol