Die Spannung steigt

Wer soll neuer ÖFB-Damen-Teamchef werden?

Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) will noch in diesem Monat den neuen Chefcoach des Frauen-Nationalteams präsentieren! Das gab Sportdirektor Peter Schöttel am Montag bekannt. Langzeit-Teamchef Dominik Thalhammer hatte den ÖFB am Wochenende bekanntlich in Richtung LASK verlassen, als Nachfolger könnte auch eine Frau übernehmen ...

„Wir werden uns die Zeit nehmen, die bestmögliche Entscheidung zu treffen. Ich persönlich nehme mir vor, dass wir Ende Juli den Teamchef oder die Teamchefin präsentieren können“, sagte Schöttel. Er blickte bereits dem September-Lehrgang des Nationalteams entgegen. Am 22. September gastiert Österreich in der EM-Qualifikation in Kasachstan, ehe Ende Oktober in der Quali-Gruppe das erste von zwei Aufeinandertreffen mit Frankreich ansteht.

Langzeit-Teamchef Dominik Thalhammer verabschiedete sich am Wochenende, der 49-Jährige übernahm den Trainerposten beim LASK. Österreichs Damen-Team hatte er seit 2011 betreut. „Es ist klar, dass wir den von Dominik Thalhammer erfolgreich eingeschlagenen Weg fortführen wollen. Aber ein personeller Wechsel bietet immer auch die Möglichkeit, dem Team neue Impulse zu geben“, meinte Schöttel. Nachbesetzt werden muss auch der Posten Thalhammers in der Trainer-Ausbildung. Er hatte dort die Gesamtleitung inne.

Aus den internen Reihen ergibt sich die Möglichkeit, dass die bisherige Thalhammer-Assistentin Irene Fuhrmann erste fix angestellte ÖFB-Teamchefin wird. Die Wienerin hat 2017 als erste Österreicherin die UEFA-Pro-Lizenz erlangt, wodurch sie auch berechtigt wäre, einen Bundesligisten der Herren zu coachen. Fuhrmann war bereits Teamchefin des weiblichen U19-Nationalteams. Im Juli des Vorjahres gab sie, auf eine mögliche Zukunft als Teamchefin angesprochen, an: „Darüber kann man sich noch Gedanken machen, wenn es einmal so weit ist.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.