27.06.2020 14:20 |

„Koko“ geehrt

Half bei Rettung: Kater erhält Dankesurkunde

Weil er maßgeblich zur Entdeckung eines gestürzten Mannes beigetragen hat, ist Kater „Koko“ in Japan zum Helden geworden. Die Stadt Toyoma verlieh dem Tier nun zusammen mit fünf zweibeinigen Rettern feierlich eine Dankesurkunde.

Wie der japanische Fernsehsender NHK am Samstag berichtete, hatte ein älterer Mann an einem Bewässerungskanal bemerkt, wie „Koko“ ständig in eine bestimmte Richtung starrte. Dadurch neugierig geworden, schaute der Senior nach und entdeckte einen reglos am Boden liegenden Mann.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Vier andere Anrainer halfen daraufhin, ihn zu bergen. Der Verunglückte hatte bei seinem Sturz Schürfwunden davongetragen, hieß es

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.