26.05.2020 06:58 |

Strenge Corona-Regeln

Rutte durfte Mutter vor Tod nicht mehr besuchen

Der niederländische Regierungschef Mark Rutte hat wegen der Corona-Auflagen seine Mutter in den letzten Tagen vor ihrem Tod nicht besucht. Die 96-Jährige verstarb bereits am 13. Mai in einem Pflegeheim in Den Haag, wie der Premier am Montag mitteilte.

Der Regierungschef habe sich an „alle Anordnungen“ gegen die Ausbreitung des Coronavirus gehalten, sagte ein Regierungssprecher. Er bestätigte damit Berichte, wonach Rutte in den letzten Tagen seiner Mutter nicht an ihrer Seite war. Laut Medienberichten starb die 96-Jährige nicht an einer Infektion mit dem Coronavirus.

Rutte war am Anfang für Herdenimmunität
Die Pflegeheime in den Niederlanden waren am 20. März für alle Besucher geschlossen worden. Seit diesem Montag dürfen einzelne Besucher diese Einrichtungen wieder aufsuchen. Rutte hatte zu Beginn der Corona-Krise für Aufsehen gesorgt, weil er den Weg der Herdenimmunität einschlagen wollte, schwenkte aber relativ bald auf einen Kurs mit strengen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus um.

In den Niederlanden gibt es derzeit 45.647 jemals mit dem Coronavirus infizierte Personen und 5849, die an einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus verstorben sind. Das Land hat mit knapp 17,3 Millionen etwa doppelt so viele Einwohner wie Österreich, wo bisher 641 Menschen an Covid-19 verstarben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.