18.05.2020 08:27 |

Paar geriet in Streit

Messerangriff: Rettung erst nach Stunden alarmiert

Im Zuge eines Streits seine Lebensgefährtin gewürgt und verletzt hat ein betrunkener 36-Jähriger aus Spittal in Kärnten. Daraufhin stach die alkoholisierte Frau (58) mit einem Messer zu. Doch erst etwa 16 Stunden nach dem Angriff wurden die Einsatzkräfte alarmiert - das Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Paar war bereits am Samstag in Streit geraten. Im Laufe des Tages wurde nach Angaben der Polizei „ausreichend Alkohol konsumiert“. Gegen 22 Uhr eskalierte dann die Auseinandersetzung - es kam zu Handgreiflichkeiten. Der 36-Jährige würgte seine 58-jährige Lebensgefährtin, daraufhin griff diese zu einem Küchenmesser und drohte ihm damit.

Mit Messer gefolgt und zugestochen
Der Mann verließ daraufhin die Wohnung, doch die Frau folgte ihrem Freund, es kam erneut zu einem kurzen Wortengefecht und dabei auch zum Messerangriff. Laut Angaben des Opfers habe die Verdächtige ihm mit dem Messer in den Rücken gestochen.

Erst am nächsten Tag Rettung alarmiert
Doch erst am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr wurde die Rettung verständigt. Die Einsatzkräfte alarmierten in der Folge auch die Polizei. Der 36-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Ermittlungen zeigte sich die 58-Jährige zur Tat geständig. Sie wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in die Justizanstalt eingeliefert.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.