05.05.2020 16:58 |

Knapp 1 Jahr später

10. bis 23. Mai 2021 als neuer Schwimm-EM-Termin

Die nächsten Schwimm-Europameisterschaften sollen nach der Verlegung wegen der Coronavirus-Pandemie vom 10. bis 23. Mai 2021 in Budapest ausgetragen werden. Auf diesen neuen Termin verständigte sich der europäische Dachverband (LEN) mit dem ungarischen Schwimm-Verband, der ungarischen Regierung und den lokalen Organisatoren der Wettkämpfe.

Ursprünglich sollte die EM vom 11. bis 24. Mai 2020 in Ungarns Hauptstadt ausgetragen werden. Sie war wegen der Coronavirus-Krise zunächst auf den 17. bis 30. August verschoben worden. LEN und die Organisatoren glauben, dass sich das Leben bis Mai kommenden Jahres wieder so normalisiert haben wird, dass die Austragung eines außergewöhnlichen Events wie einer Schwimm-EM wieder möglich sein sollte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.