„Team der Patscherten“

Zuständiger Minister scheitert an Mundschutz-Maske

Viral
04.05.2020 14:43

Die britische Kinderbuchautorin J.K. Rowling, die die „Harry Potter“-Romane geschrieben hat, in der junge Menschen gegen böse Mächte und Ungerechtigkeiten antreten, ist dem belgischen Justizminister Koen Geens auf Twitter zu Hilfe geeilt, nachdem dieser dort zur Lachnummer geworden war.

Denn ausgerechnet beim Besuch einer Fabrik für Mundschutz-Masken, für deren Verteilung er zuständig ist, scheiterte er beim Anprobieren des Corona-Schutzes auf - man muss schon sagen - spektakuläre Weise. Video-Ausschnitte des flämischen Staatsfernsehens VRT auf Twitter zeigen ihn, wie er eine Maske zuerst über seine Stirn zieht. Dann zieht er die Maske wie eine Binde über seine Augen und versucht, sie mit den Gummischlaufen hinterm Ohr zu befestigen. Eine Schlaufe rutscht wieder ab und die Maske hüpft wieder nach vorne. Beim nächsten Versuch klappt es dann aber doch und Geens zieht die Maske nach unten endlich über Nase und Mund.

Augenbinde statt Mundschutz
J.K. Rowling kam das Video unter und sie schrieb an ihre vielen Follower: „Ich kann diesen Mann nicht guten Gewissens verspotten. Genau das würde mir passieren, besonders wenn ich gefilmt werde. Ich bin inkompetent mit allen leblosen Objekten und ich würde schwitzen und denken: Nicht falsch anziehen, nicht falsch anziehen! Und ich würde unweigerlich auch eine Augenbinde daraus machen.“

J.K. Rowling (Bild: 2019 Invision)
J.K. Rowling

„Team der Patscherten“
Koen Geens revanchierte sich bei Rowling mit einer liebenswürdigen Antwort. Er schrieb ihr zurück: „Danke J.K., ich habe einen Punkt für das Team der Patscherten geholt.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele