Harte Verhandlungen

Admira-Kapitän sagt Ja zu einem neuen Vertrag

„Ich fühle mich hier einfach am wohlsten!“ Andreas Leitner verlängerte seinen Vertrag bei der Admira bis Sommer 2022. Mit 26 Jahren ist er in der Südstadt bereits eine Galionsfigur.

Die Verhandlungen waren hart und intensiv, doch am Dienstag stieg weißer Rauch aus der Südstadt auf. Die Admira verlängerte den nach Saisonende auslaufenden Vertrag mit Andreas Leitner bis Sommer 2022. Geschäftsführer Thomas Drabek und der extra aus Würzburg angereiste Manager Amir Shapourzadeh setzten ein Hakerl unter die Causa prima . . .

. . . denn Leitner ist für die Admira mehr als nur die Nummer eins im Tor. Kapitän und Galionsfigur trotz seiner erst 26 Jahren. 2009 war der Steirer aus der Stronach-Akademie gekommen, mit Ausnahme eines kurzen Intermezzos in Klagenfurt stets treu geblieben. „Als ich in der Corona-Pause daheim in Breitenau saß, merkte ich erst, wie sehr mir die Südstadt fehlt - ich fühle mich hier einfach am wohlsten.“

Noch nicht am Zenit
In den ersten beiden Partien unter Neo-Coach Zvonimir Soldo war es einem überragenden Leitner zu verdanken, dass die Admira vier Punkte ohne Gegentreffer holte. Andere Klubs wurden auf ihn aufmerksam. Aber seine deutsche Agentur Sports United (mit Tottenham-Star Heung-min Son als 64-Millionen-Euro-Zugpferd) schnürte ein Paket, dass offenbar für alle passte.

2022 wäre Leitner kostenlos frei. „Und erst dann am Anfang des besten Fußball-Alters.“ Tormann-Trainer Martin Dedek soll ihn bis dahin weiter formen. Sein Vertrag lauft ebenfalls im Sommer aus - Verlängerung wohl nur Formsache . . .

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten