27.04.2020 06:00 |

„Hygienehandbuch“

So will die Regierung Schulen Corona-fit machen

Wie gut sind unsere Bildungseinrichtungen auf den Neustart wirklich vorbereitet? Die „Krone“ befragte das Unterrichtsministerium.

Für viele Lehrer dürfte die Rückkehr sowohl eine Erleichterung als auch eine Mammutaufgabe werden. Fest steht: Auf unsere Schulen kommt eine Reihe an ungewohnten Regeln hinzu. Welche davon zu beachten sind, stehen in einem „Hygienehandbuch“.

Kinder müssen Masken selbst mitnehmen
Generell müssen Eltern ihre Kinder selbst mit Masken ausstatten. „Wir liefern den Schulen zusätzlich fünf Millionen Einweg- und Mehrwegmasken. Außerdem werden mehrere Hundert Liter Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt - sowohl für die Hände als auch für Flächen“, heißt es es aus dem Unterrichtsministerium. Auch wolle man für ausreichend Papierhandtücher sorgen. Die Auslieferung der Hygienemittel soll ab dieser Woche starten.

„Schulen wurden laufend modernisiert“
Sorgen, dass nicht alle Bildungseinrichtungen den Hygienemaßnahmen gerecht werden - etwa durch fehlende Waschbecken oder Seifenspender -, weist man zurück. „Unser Schulen wurden laufend modernisiert. Pro Jahr werden rund 60 Millionen Euro in Sanierungsmaßnahmen an den Schulen investiert, dazu gehören natürlich auch die Sanitätsanlagen.“

Die Verantwortung über die Einhaltung der Hygieneregeln liegt beim Schulleiter, die Aufsicht dazu hat die jeweilige Bildungsdirektion.

„Krone“-Lerntipps: Lernen heißt die richtigen Fragen stellen
Drei Wochen für die meisten Schüler, fünf Wochen für die höheren Schüler. Ein Ende der Fahnenstange des Distance Learnings ist in Sicht. Nun heißt es, diese verbleibenden Wochen bis zum Ende des Schuljahres sinnvoll zu nutzen. Das Zauberwort: Reflexion.

Österreich hat nun einen Fahrplan, wie es wieder zurück in die Schule geht. Was Bildungsexperte Dr. Andreas Salcher zu den Plänen der Regierung sagt und wie unsere Leser bei unserer großen Schul-Umfrage auf krone.at abgestimmt haben, lesen Sie hier.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol