Paukenschlag

Fanchini-Schwestern erklären ihren Ski-Rücktritt

Wintersport
22.04.2020 12:56

Die beiden italienischen Skiprofis Nadia- und Elena Fanchini beenden ihre Karriere. Die Ski-Schwestern aus Lovere (Lombardei) erklärten, dass sie nach dem Coronavirus-bedingten Abbruch nicht mehr in den Ski-Weltcup zurückkehren werden. „Vielleicht hat das Schicksal entschieden, nicht wir“, schrieben die Fan-Lieblinge. 

Zusammen bis zum Schluss: Nadia und Elena Fanchini (unten im Bild) erklärten ihren Rücktritt auch gemeinsam. Innerhalb von wenigen Wochen beenden nun drei italienische Ski-Profis ihre Laufbahn, da auch Johanna Schnarf vor einigen Wochen sich verabschiedet hatte.

Nadia, die insgesamt zwei Siege im Weltcup und ebensoviele Medaillen bei Weltmeisterschaften feierte, ist vor Kurzem Mutter geworden. Sie will für ihren kleinen Alessandro da sein. „Wir wollten unseren Rücktritt bei einem Fest zum Saisonende in Cortina bekannt machen, doch es kam anders. Wir kämpfen alle mit dieser schrecklichen Pandemie, die uns eine letzte Abfahrt unmöglich machte.“

(Bild: AFP)

„Ich habe viel gelitten, ehe ich diese Entscheidung traf, ich wollte meine Karriere anders beenden“, so die Worte von Abfahrts-Vizeweltmeisterin Elena, die vor einigen Monaten auf Instagram davon berichtete, wie sie nach ihrer Krebserkrankung und Verletzung zum ersten Mal wieder auf Skiern stand. „Ich bin mir bewusst, dass ich physisch und mental nicht bereit bin, Weltcuprennen zu bestreiten. Ich bedanke mich bei meiner Familie, beim Skiverband und bei meinen Fans. Ich umarme euch!“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele