19.04.2020 14:58 |

Frankreich-Rundfahrt

Sagan zu TdF-Verschiebung: „Ist zu akzeptieren!“

Radsport-Superstar Peter Sagan sieht einem drohenden Terminchaos zum eigentlichen Saisonende aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelassen entgegen. „Das ist so zu akzeptieren, wie es gerade ist“, sagte der 30-jährige Slowake vom Bora-hansgrohe-Rennstall am Samstagabend in einem Live-Chat mit seinen Fans auf Instagram.

Am Dienstag hatte Tour-Veranstalter ASO mitgeteilt, die ursprünglich für die Zeit vom 27. Juni bis 19. Juli geplante 107. Tour de France vom 29. August bis 20. September stattfinden zu lassen. Dem Radsport-Weltverband (UCI) zufolge sollen in diesem Jahr aber auch noch der Giro d‘Italia, die Spanien-Rundfahrt, die Straßenrad-WM sowie die wegen der Corona-Krise abgesagten Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo, Paris-Roubaix, Flandern-Rundfahrt, Lüttich-Bastogne-Lüttich und die Lombardei-Rundfahrt stattfinden.

„Die UCI hat das mit den Rennveranstaltern so entschieden. Sie versuchen in dieser schwierigen Zeit, das Beste für unseren Sport zu tun“, sagte Sagan. Der dreimalige Straßenrad-Weltmeister wollte in diesem Jahr eigentlich sowohl den Giro d‘ Italia als auch die Tour de France bestreiten. „Wir müssen sehen, wie sich alles entwickelt. Danach kann ich über meine Planung nachdenken“, ergänzte Sagan.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten