13.04.2020 15:26 |

Drama in Klagenfurt

Wohnungsbrand: Mann sprang vom Balkon in den Tod

Tragische Szenen haben sich am Montagnachmittag in der Kärntner Landeshauptstadt abgespielt: Bei einem Hochhausbrand ist eine Person ums Leben gekommen. Der Mann wollte wohl den Flammen entkommen und stürzte in den Tod.

Was das Feuer in der Wohnung im Stadtteil Feschnig ausgelöst hat, ist nicht bekannt. Traurige Gewissheit ist nur, dass ein 49 Jahre alter Mann dabei ums Leben gekommen ist: „Wir haben schon von Weitem eine massive Verrauchung gesehen. Am Einsatzort angekommen, wurde uns mitgeteilt, dass eine Person aus dem siebenten Stock gesprungen ist."

Zitat Icon

So wie es aussieht, hatte die Person massive Verbrennungen. Die Person ist gesprungen, weil es so stark gebrannt hat.

Einsatzleiter Robert Ratheiser, Berufsfeuerwehr Klagenfurt

„Die Rettung war vor Ort“, so Einsatzleiter Oberbrandmeister Robert Ratheiser von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt zur „Kärntner Krone“.

Neben der Polizei und der Berufsfeuerwehr Klagenfurt standen auch die Freiwilligen Feuerwehren St. Martin, Kalvarienberg und Hauptwache im Einsatz.

Der Wohnblock wurde weiträumig abgesperrt, das Gebäude musste evakuiert werden. Die Bewohner wirkten betroffen.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.