02.04.2020 13:15 |

Gestärkt durch den Tag

Die Power-Riegel zum Selbermachen

So manch eine/r entdeckt dieser Tage die Lust Dinge selbst herzustellen. Warum eigentlich nicht auch Protein-Riegel. Als gesunder Nachmittags-Snack oder als „Gehirnnahrung“ für Schüler und Studenten ist dieses Rezept genau das Richtige.

Sie brauchen: 1 Tasse Haferflocken oder Buchweizen, 1 Tasse Pistazien, 1 Tasse Kokosstreusel, 1 Tasse Mandelsplitter, ½ Tasse Chia-Samen, ½ Tasse Kürbiskerne, ½ Tasse Schokoladesplitter, 1 Tasse Mandelbutter, 1 Tasse Honig, 2 Tassen dunkle Schokolade, etwas Kokosfett.

So geht’s: Reiben Sie eine Auflaufform mit Kokosfett ein. Mischen Sie alle Nüsse und Samen zusammen. Erhitzen Sie die Mandelbutter langsam und fügen Sie den Honig dazu, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Geben Sie nun den Nuss- und Getreidemix hinzu und rühren Sie solange, bis alles gut vermischt ist. Diese Masse wird nun in die Auflaufform gefüllt, drücken Sie diese ganz fest an. Das klappt zum Beispiel hervorragend mit einem kleinen Küchenbrett oder einem anderen flachen Gegenstand.

Schmelzen Sie die Schokolade und gießen Sie diese darüber. Nun müssen die Riegel eine Stunde im Kühlschrank erkalten, bis man sie in Riegel schneiden kann. Für den späteren Genuss einfach in einer Tupperdose geben und kühl stellen.

Weniger ist mehr: Die Riegel sind reich an gesunden Fetten und pflanzlichem Eiweiß. Aber auch gesunde Lebensmittel haben Kalorien. Also nicht zu viel auf einmal schnabulieren. Auch, wenn es verlockend ist.

Das bringt’s: Hafer enthält viel Biotin. Das ist besonders wichtig für schönes Haar, gesunde Haut und feste Nägel. Außerdem wirkt er entzündungshemmend. Kürbiskerne sind echte Nährstoff-Kraftpakete und voller Anti-Oxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen schützen. Zink, Eisen, Magnesium unterstützen das Immunsystem und unsere Muskulatur. Vitamin E, Betacarotin und Selen sind nur wenige der unzähligen Inhaltsstoffe, die unseren Körper toll versorgen. Die Pistazie sorgt für eine große Menge an Folsäure und kann - laut Studien - helfen die Cholesterinwerte zu senken und bietet dem Körper außerdem eine ordentliche Portion an Beta-Carotin und Polyphenol-Antioxidantien. Mandeln und Chia-Samen sind ebenfalls reich an Nährstoffen und unterstützen die Darmflora.

Sasa Schwarzjirg
Sasa Schwarzjirg
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.