31.03.2020 20:03 |

Video-Anleitung

So basteln Sie Ihren Mundschutz rasch selbst

Das Tragen von Mund-Nasen-Masken in Supermärkten, Drogerien und Drogeriemärkten wird spätestens mit Beginn der kommenden Woche zur Pflicht. Diese werden bereits schrittweise ab Mittwoch vor den Supermärkten ausgeteilt. Hat man trotzdem gerade keinen industriellen Mundschutz zur Hand, kann man auch einen Schal oder ein Tuch vor dem Mund tragen. Wie das geht, zeigt das Video oben.

Grundsätzlich sei der Gedanke, dass die Maske zum Schutz der anderen getragen wird. „Trotzdem muss ich davon ausgehen, wenn jeder eine Maske trägt, tragen auch viele, die nicht positiv sind, eine Maske, und wenn die angehustet werden von jemandem, der positiv ist und eine nicht hundertprozentig dichte Maske trägt, dann kann auch außen auf der Maske etwas drauf sein“, erklärt Birgit Willinger, Leiterin der Abteilung für klinische Mikrobiologie am AKH.

Im Web kursieren auch noch etliche andere Anleitungen, wie man sich mit einigen Haushaltsgegenständen eine Mundschutzmaske basteln kann:

Hinweise zur Benutzung
Schutzbehelfe wie selbst hergestellte Baumwollmasken oder dicke Schals sollten regelmäßig gewaschen werden, mahnte die Tiroler Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe. „Achten Sie darauf, die Außenseite ihres Gesichtsschutzes nicht mit den Fingern zu berühren, die Hände nach Abnahme gründlich mit Seife oder einer Händedesinfektion zu waschen und auch weiterhin den Mindestabstand von einem Meter in den Fahrzeugen einzuhalten. So können wir alle aktiv zum Schutz unserer Mitmenschen beitragen."

„Je weniger geniest und gehustet wird, desto geringer ist die Gefahr“
Es gehe beim Mund-Nasen-Schutz nicht um den Eigenschutz, sondern darum, andere nicht anzuhusten oder anzuniesen, hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag bei der Verkündung der neuesten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie betont. Auch Kinder und Kleinkinder sollen möglichst Masken tragen, wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) zu verstehen gab. „Je weniger geniest und gehustet wird, desto geringer ist die Gefahr - hier hilft jede Form der Mundbedeckung“, so Kurz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol