31.03.2020 18:20 |

Pflicht beim Einkaufen

So tragen Sie die Mund-Nasen-Schutzmaske richtig

Ab der kommenden Woche dürfen Supermärkte nur mehr mit Masken betreten werden. Diese werden bereits schrittweise ab Mittwoch vor den Supermärkten ausgeteilt. Wichtig dabei ist auch die richtige Handhabung. Hier eine genaue Anleitung. 

Die Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) müssen nicht nur sorgfältig aufgesetzt, sondern auch in bestimmter Weise abgenommen werden. Zwischenzeitliches Herunterschieben ist kontraproduktiv.

Video: Mundschutz richtig anlegen

Es ist wichtig, das folgende Prozedere zu befolgen:

  • Mund und und Nase mit der Maske bedecken. Farbige Seite außen (wenn vorhanden). 
  • Die Bänder hinter den Ohren befestigen.
  • Während des Tragens darf die Maske nicht mit den Händen berührt werden.
  • Maske an den Bändern an der Seite - von hinten nach vorne - vom Gesicht nehmen, dabei darf die Maske nicht berührt werden. 
  • Maske möglichst rasch in einen geschlossenen Behälter entsorgen.
  • Hände mindestens 30 Sekunden mit warmem Wasser und Seife waschen. 

„Es ist nicht so, dass mir damit nichts passieren kann“
„Es sind schon Gefahren dabei, deren man sich nicht bewusst ist, wenn man sich nicht damit auseinandergesetzt hat“, erklärt Birgit Willinger. Die Leiterin der Abteilung für klinische Mikrobiologie am AKH hat zum Beispiel schon in den vergangenen Tagen beobachtet, wie Leute die Masken zwischendurch wie eine Halskrause tragen. „Dadurch kann es auch nach innen kontaminiert werden.“ Die Vorsitzende der ÖGHMP (Österreichische Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmdizin) spricht von einer nötigen Schulung für die großteils unkundigen Masken-Nutzer. „Es ist nicht so, dass ich mir das jetzt aufsetze und mir kann nichts passieren“, erläutert Willinger.

Maske wird zum Schutz der anderen getragen
Grundsätzlich sei der Gedanke, dass die Maske zum Schutz der anderen getragen wird. „Trotzdem muss ich davon ausgehen, wenn jeder eine Maske trägt, tragen auch viele, die nicht positiv sind, eine Maske, und wenn die angehustet werden von jemandem, der positiv ist und eine nicht hundertprozentig dichte Maske trägt, dann kann auch außen auf der Maske etwas drauf sein“, erklärt die Mikrobiologin.

Maske nur einmal verwenden
Grundsätzlich sind solche Masken nur einmal zu verwenden. „Wenn man die Maske wiederverwenden will, muss man schauen, dass sie gut trocknet und nicht irgendwo feucht liegt“, so Willinger. Und was hält Willinger aus medizinischer Sicht von dieser Maßnahme? „Wenn das wirklich alle machen, dann hat man sicher einen gewissen Schutz, aber es müsste lückenlos sein. Ich persönlich habe immer die Sorge, dass man sich, wenn man die Maske trägt, zu sicher fühlt.“ Von einer Placebo-Maßnahme kann aber keine Rede sein. „Nein, das kann man so nicht sagen. Es wird sicher eine gewisse Reduktion da sein, je nachdem, wie gut man es durchführt, wird sie größer oder kleiner sein.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.