Coronavirus bekämpfen

Auto desinfizieren: Tipps für virenfreies Fahren

Motor
20.03.2020 11:51

Auch und gerade in Zeiten der Corona-Krise sind viele Menschen aufs Auto angewiesen, bei weitem nicht alle können auf das eigene zurückgreifen. Doch wenn man sich ein Fahrzeug mit anderen teilt oder gar auf Mietwagen/Carsharing zurückgreift, sollte man es vor der Fahrt desinfizieren.Und idealerweise auch danach. Warum? Das Virus kann auf Oberflächen stundenlang überleben!

(Bild: kmm)

Gereinigt werden kann mit Seife oder Lauge, wie sie auch beim Händewaschen genutzt wird. Auch viele spezielle Cockpitreiniger sind nützlich, schonen sie doch zumindest Leder, Stoffe und Plastik. Bei aggressiven Reinigern, Bleiche oder Desinfektionsmitteln sollte man zunächst an einer nicht sichtbaren Stelle ausprobieren, wie das Material reagiert.

(Bild: Seat)

Unabhängig vom gewählten Mittel empfiehlt sich eine Einwirkzeit, so dass die Viren möglichst vollständig zerstört werden. Auf ewig sollten die Mittel aber nicht auf Lenkrad und Co. verbleiben, weil sie sonst Schäden verursachen könnten. Wichtig bei der Reinigung ist, keine Stellen auszulassen. Lenkrad und Schalthebel sind naheliegend, aber auch Rückspiegel, Türgriffe und Navi-Bildschirm könnten kontaminiert sein. Auch den Tankdeckel und den Schlüssel sollte man gelegentlich reinigen.

Beim Tanken selbst lohnt es sich, vorsichtshalber die an den meisten Zapfsäulen verfügbaren Diesel-Handschuhe überzustreifen - auch wenn man Benzin tankt. Ältere Studien haben nahegelegt, dass gerade Zapfpistolen ein Hort für Keime, Bakterien und andere Krankheitserreger sein können.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele