19.03.2020 12:41 |

Katze verendet:

Warnung vor Tierquäler

Ein Tierhasser geht derzeit offenbar in der Gemeinde Deutschkreutz, Bezirk Oberpullendorf, um. Mindestens eine Katze fiel dem herzlosen Brutalo bereits qualvoll zum Opfer. Stadtchef Manfred Kölly bestätigt die entsprechende Meldung im Rathaus. Die Gemeinde mahnt Besitzer von Samtpfoten daher nun zur Vorsicht.

Was muss das nur für ein Mensch sein, der als Futter getarnte Giftköder auslegt und sich dann heimlich daran erfreut, wenn ein Hund oder eine Katze qualvoll zugrunde geht? Diese Frage stellen sich in Deutschkreutz derzeit viele verunsicherte Besitzer von Vierbeinern. Denn in mindestens einem Fall fiel ein Stubentiger einem solchen feigen Anschlag zum Opfer. „Es liegen uns in der Tat entsprechende Meldungen vor“, bestätigte Ortschef Manfred Kölly der „Krone“.

Der Bürgermeister ruft nun alle Bürger zur Wachsamkeit auf: „Wer eine verdächtige Beobachtung macht, soll sich unbedingt direkt an die Gemeinde oder die Polizei wenden.“ Die Besitzer von Haustieren sollten verstärkt darauf achten, ihre Lieblinge nicht ins Freie zu lassen. Lässt es sich nicht vermeiden, etwa beim „Gassigehen“, sei es wichtig, genau darauf zu achten, dass der kuschelige Weggefährte nichts unkontrolliert frisst. „Ich verurteile die Tat auf das Schärfste. Das ist nicht nur verwerflich, sondern wer so etwas tut, macht sich auch strafbar. Wir reden hier nicht mehr von einem Kavaliersdelikt“, so Kölly.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 15°
bedeckt
10° / 18°
bedeckt
9° / 16°
leichter Regen
11° / 15°
leichter Regen
10° / 16°
bedeckt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.