14.03.2020 15:43 |

Offiziell bestätigt

ELKI-Mitarbeiterin ist fünfte Corona-Infizierte

In Kärnten gibt es den fünften bestätigten Corona-Fall, wie am Samstag bekannt wurde. Bei der Betroffenen handelt es sich um eine ELKI Mitarbeiterin. Sie befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Nach zwei bestätigten Coronavirus-Fällen in Heiligenblut wurde der gesamte Ort abgeriegelt.

„Die 55-Jährige weist leichte Symptome auf. Sie befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne in ihrer Heimatgemeinde des Bezirkes Klagenfurt Land“, gab der Landespressedienst am Samstag bekannt. Die Corona-Infizierte ist beruflich im ELKI des Klinikums Klagenfurt tätig. Die zuständigen Behörden und die KABEG haben die nötigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.