13.03.2020 06:49 |

Coronavirus

Desinfektionsmittel aus Klinikum gestohlen

Wie verzweifelt manche Menschen in Zeiten des Coronavirus sind, zeigen aktuelle Fälle aus dem Klinikum Klagenfurt: Für Ärzte, Pfleger und Patienten wichtiges Desinfektionsmittel wurde aus den Spendern gestohlen. Mitarbeiter sollen sogar beobachtet haben, wie Besucher kleine Flaschen aufgefüllt und mitgenommen haben.

Das Spital hat schnell reagiert: „In den öffentlichen Bereichen, etwa in Gängen und WCs, werden Desinfektionsmittelflaschen nicht mehr nachgefüllt. Normales Händewaschen mit Seife reicht absolut aus“, informiert Sprecherin Nathalie Trost.

Sollte es in den kommenden Tagen oder Wochen zu Engpässen kommen, könnte die hauseigene Apotheke selbst Desinfektionsmittel herstellen. Apropos: Schutzausrüstung – also Masken, Mäntel und Handschuhe – gibt es im Klinikum noch genügend.

Mitarbeiter angehalten, sparsam mit Desinfektionsmittel umzugehen
Die Mitarbeiter sind jedoch angehalten, sparsam damit umzugehen. Im UKH der AUVA wird ebenfalls gespart: Der OP-Betrieb wurde reduziert, auch Desinfektionsmittel wird knapp.

Alle mit Berufen im Gesundheitssystem sollen derzeit keinen Urlaub nehmen – das steht aber im Widerspruch zu den Schulschließungen. Das Klinikum kann auf seinen Kindergarten zurückgreifen.

Ab sofort gilt außerdem Besuchsverbot in den Landesspitälern und in den Krankenhäusern in St. Veit/ Glan und Spittal/Drau. Seit gestern, Donnerstag, ist übrigens auch der Speisesaal der Betriebsküche im Klinikum gesperrt.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.