05.03.2020 12:44 |

Opfer (13) verprügelt

Zwei Mädchen ausgeraubt: Jugendbande ging ins Netz

Horrorerlebnis vor einigen Wochen in der Innstraße in Wien-Leopoldstadt für zwei 13-jährige Schülerinnen: Eine Gruppe Jugendlicher (fünf Mädchen und ein Bursche) schlug um die Mittagszeit ohne Vorwarnung erst wie wild auf die beiden wehrlosen Opfer ein, um diesen schließlich deren Mobiltelefone und Bargeld zu rauben. Dank akribischer Ermittlungsarbeit gelang es den Wiener Kriminalisten jetzt, fünf der sechs geflüchteten mutmaßlichen Brutalo-Räuber (15 und 16 Jahre) auszuforschen.

Im Dezember des Vorjahres war es zu dem Raubüberfall auf die beiden jungen Mädchen gekommen. Nach mehreren Schlägen wurden den beiden Opfern Handys und Bargeld abgenommen, ehe die Täter die Flucht ergriffen.

Nun konnten die Beamten einen Fahndungserfolg verbuchen: Fünf der insgesamt sechs Verdächtigen wurden festgenommen. Naturgemäß will das Quintett mit dem Überfall nichts zu tun haben. Es handelt sich bei den Verdächtigen um einen Burschen und ein Mädchen im Alter von 16 Jahren sowie drei Mädchen im Alter von 15 Jahren.

Der letzten Verdächtigen sind die Fahnder derzeit noch auf der Spur. 

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.