29.02.2020 14:24 |

Auf Eis ausgerutscht:

Nach Sturz von Dach liegt Osttiroler im Klinikum

Schwerste Verletzungen hat sich ein 52-Jähriger zugezogen, als er in seinem Wohnort in Obertilliach von einem Dach gestürzt ist. Ein Arzt ließ ihn sofort ins Klinikum Klagenfurt fliegen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Mann hatte in der Früh das Dach  seines Futterhauses von Eis befreien wollen. Dabei löste sich eine Eisplatte, wodurch der Landwirt ausrutschte. Er stürzte danach etwa vier Meter in die Tiefe.

Seine Ehefrau brachte ihn in die nahe gelegene Ordination eines Arztes; dieser alarmierte sofort den Nortarzthubschrauber „Martin 5“, der den 52-Jährigen ins Klinikum flog. Dort kämpfen die Ärzte um sein Leben. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)