20.02.2020 09:29 |

Kein leichtes Opfer!

Boxender Pensionist schlägt Räuber in die Flucht

Er sollte wohl ein leichtes Raubopfer sein: ein 77-jähriger Pensionist, der gerade Geld bei einem Automaten im britischen Cardiff abgehoben hatte. Womit der Räuber wohl nicht gerechnet hat, ist allerdings die mutige Gegenwehr des betagten Mannes. Dieser ballte nämlich kurzerhand die Fäuste, schlug damit gezielt auf seinen Angreifer ein und diesen so - ohne Beute - in die Flucht!

Am 5. Februar hob der 77-Jährige in den frühen Morgenstunden in der Colchester Avenue bei einem Automaten Bargeld ab. Es war noch dunkel, in der Straße befand sich außer dem Pensionisten zunächst niemand. Doch dann tauchte plötzlich ein Mann auf - und der hatte Böses im Sinn.

Zum Zweikampf aufgefordert
Wie die Bilder einer Überwachungskamera zeigen, griff der Unbekannte plötzlich den 77-Jährigen an und wollte ihm das gerade erst behobene Bargeld entreißen. Es entstand ein Gerangel, aus dem sich der Pensionist jedoch schnell befreien konnte und kurzerhand zum Gegenangriff überging.

So ballte der 77-Jährige seine Fäuste, schlug gezielt zu - und forderte den sichtlich eingeschüchterten Kriminellen sogar mit einer lässigen Handbewegung zum Zweikampf auf. Bei so viel Mut kam der Räuber schnell aus dem Konzept und trat den Rückzug an.

„Das Opfer zeigte in diesem Fall sehr viel Mut, dennoch erlitt der Mann einen Schock“, so ein ermittelnder Polizist. Die Exekutive veröffentlichte nun das Video des Vorfalls und bittet um Hinweise.

„Eine absolute Legende“
In den sozialen Medien wird der rüstige Pensionist mittlerweile als Held gefeiert. „Er ist eine absolute Legende“, „Was für ein mutiger Mann“ und „Nicht alle Helden tragen Umhänge“ sind nur ein paar der begeisterten Kommentare.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.