Bei Routinekontrolle

17-Jähriger ohne Führerschein flüchtet vor Polizei

Ohne Führerschein war ein 17-jähriger Armenier am Freitag in Linz unterwegs. Als ihn die Polizei zu einer Routinekontrolle anhalten wollte, gab er Gas und flüchtete.

Am 14. Februar um 20.54 Uhr wollten Polizeibeamte in Linz, Kreuzung Wiener Straße/Unionstraße einen Pkw-Lenker zu einer routinemäßigen Lenker- und Fahrzeugkontrolle anhalten. Der Lenker missachtete jedoch die Anhaltezeichen mittels Blaulicht, Folgetonhorn und Lichthupe. Er beschleunigte den Pkw und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Andreas-Hofer-Platz. Nächst Andreas-Hofer-Straße 3 fuhr er auf den Gehsteig und gegen einen geparkten Pkw. Durch den Verkehrsunfall, bei dem an den Fahrzeugen leichter Schaden entstand, kam der flüchtende Pkw-Lenker zum Stillstand. Den vier Insassen wurden danach zur Verhinderung einer weiteren Flucht und Identitätsfeststellung mit Unterstützung weiterer Kräfte die Handfesseln angelegt.

Mehrere Anzeigen
Der Pkw-Lenker, ein 17-jähriger Armenier aus Linz, konnte keinen Führerschein vorzeigen, weil er keine Lenkberechtigung besitzt, weshalb er auch vor der Polizei flüchten wollte. Mehrere Anzeigen wegen diverser Verkehrsübertretungen werden vorgelegt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol