Zeugen gesucht:

Während Drogenhandel in Linz ausgeraubt

Weil er Cannabis von ihm kaufen wollte, folge ein 31-Jähriger Dienstagabend in Linz einem Unbekannten zum Bulagriplatz. Dort kam ein zweiter Mann dazu, die beiden packten den Käufer, wollten ihm seine Tasche entreissen und versetzten ihm danach mehrere Schläge auf den Hinterkopf...

Ein bislang unbekannter Täter sprach am 4. Februar gegen 22.30 Uhr einen 31-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis vor einem Fast-Food Restaurant in der Linzer Wiener Straße an und fragte ihn dabei, ob er Cannabis kaufen möchte. Nachdem er dies bejahte, folgte er ihm Richtung Bulgariplatz. Dort kam ein zweiter bislang unbekannter Täter dazu. Beide packten ihn an der Jacke und wollten ihm seine Umhängetasche entreißen.

Schläge auf den Hinterkopf
Der 31-Jährige konnte sich aber losreißen und Richtung Breitwiesergutstraße flüchten. Bei einer Hausecke holten ihn die beiden ein, rissen ihn zu Boden und versetzten ihm mehrere Schläge auf den Hinterkopf. Einer der beiden schnitt mit einem Messer den Tragegurt seiner Tasche durch. Anschließend flüchteten die beiden mit der geraubten Tasche wieder zurück Richtung Wiener Straße.

Zeugen gesucht
Der 31-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und begab sich nach der Tat zur Polizeiinspektion Hauptbahnhof um Anzeige zu erstatten. Das Stadtpolizeikommando Linz bitte mögliche Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 45 3333.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.