08.07.2010 19:57 |

Urlaub, aber wo?

Viele Kärntner wissen nicht, wohin die Reise gehen soll

Die Ferienzeit ist endlich angebrochen, und ein Blick in die heimischen Reisebüros zeigt: Trotz Wirtschaftskrise wollen die Kärntner auf ihren Urlaub auch heuer nicht verzichten. Allerdings mit Einschränkungen: Die Reisen werden kürzer und billiger. Und ein neuer Trend schlägt erstmals durch: der Urlaub zu Hause.

Hast du deinen Sommerurlaub schon geplant? Wenn nicht, dann bist du damit nicht allein. Viele Kärntner wollen heuer noch abwarten, ob sich günstige Angebote ergeben, und buchen sehr kurzfristig. Die großen Gewinner in diesem Jahr sind die Türkei und Ägypten, die mit preiswerten All-Inklusive-Angeboten locken.

Griechenland und Spanien heuer out
Aber auch Kroatien und Italien sind weiterhin hoch im Kurs, schließlich kann man sich schon nach drei Autostunden am Meer in der Sonne aalen. Bei Griechenland und Spanien halten sich die Kärntner heuer eher zurück. Claudia Lucchini vom ÖAMTC-Reisebüro: "Viele Urlauber haben Angst, dass es wie bereits zu Saisonbeginn wieder zu Streiks kommen könnte."

"Günstige Angebote" bevorzugt
Insgesamt ist man mit dem Reisegeschäft aber im Vergleich zum Vorjahr zufrieden. "Die Leute fahren trotz Wirtschaftskrise weg, achten aber auf günstige Angebote", so der Vertriebschef von Ruefa Reisen, Walter Krahl. Durchschnittlich werden 850 Euro pro Kopf für den Urlaub ausgegeben.

Aber auch ein anderer Trend macht sich bemerkbar: Immer mehr Kärntner verzichten aufs Wegfahren und urlauben daheim an den Seen und in den Bergen.

"Kärntner Krone"

Wo willst du heuer urlauben? Jetzt abstimmen in der Infobox!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol