Fleischhauerei Pöll

Österreichs Speck des Jahres kommt aus Vorchdorf

Eine der höchsten Auszeichnungen, die in Österreich für Speck vergeben werden kann, erhielt die Fleischhauerei Pöll aus Vorchdorf. Mit Zartheit und besonderem Geschmack wurde die hochkarätige Jury überzeugt.

Von einer unvergleichlichen Zartheit und einem unverfälschten Geschmack sowie vom zartschmelzenden Fettrandl wird aktuell österreichweit geschwärmt. Denn der Karreespeck aus der Fleischhauerei Fritz Pöll aus Vorchdorf wurde soeben zum „Gault Millau Speck des Jahres 2020“ gekürt.

Tiere aus der Umgebung
Dessen Repräsentanten, Karl Hohenlohe und seine Ehefrau Martina Hohenlohe, überreichten Fritz und Margit Pöll im Rahmen der Präsentation der neuesten Ausgabe den klingenden Speck-Titel. Die Basis für diesen nun ausgezeichneten Gaumengenuss bildet das Ausgangsprodukt Fleisch: das Duroc-Schwein – eine besondere Naturrasse, die von ausgewählten Landwirten aus Pölls Umgebung im Bezirk Gmunden gezüchtet und unter besonderen Kriterien gefüttert wird.

Speck-Kaiser
Gepaart mit fachmännischer Verarbeitung und traditionellen Veredelungsprozessen wurden schon die ersten Speck-Ergebnisse im Rahmen der Wieselburger Messe zum Speck-Kaiser 2019 gekürt!

Nochmal antreten
Gault Millau ging noch einen Schritt weiter, indem alle „Speck-Kaiser“ in den unterschiedlichsten Kategorien (Bauchspeck, Schinkenspeck oder etwa Karreespeck) nochmals gegeneinander antreten mussten. Die Jury bildeten unter anderem Haubenköche wie Konstantin Filippou und Peter Zinter. Fleischermeister Fritz Pöll: „Für uns ist das eine weitere Bestätigung, dass die regionale Herkunft und eine fachmännische und feinsinnige Verarbeitung Spitzenprodukte hervorbringen kann.“ Im Geschäft in Vorchdorf gibt’s den Speck zu erstehen.
Infos und Bestellungen: 07614/ 6259, www.poell-vorchdorf.at

Sabine Kronberger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.