20.01.2020 10:13 |

Flirtet bereits wieder

Rihanna trennt sich von ihrem Saudi-Milliardär

Ihre heißen Valentinstags-Dessous wird Saudi-Milliardär Hassan Jameel heuer wohl nicht höchstpersönlich zu Gesicht bekommen: Wie das Magazin „Us Weekly“ berichtet, hat sich Rihanna nach rund drei Jahren Liebe von ihrem Freund getrennt. Für die Sängerin ist das Liebes-Aus aber kein Grund für Traurigkeit, denn sie flirtet schon wieder mit einem neuen Mann.

Rund drei Jahren führte Rihanna mit Geschäftsmann Hassan Jameel eine Beziehung, die sie weitgehend aus der Öffentlichkeit heraushielt. Gemeinsame Fotos des Paares gibt es keine, im Interview mit dem Magazin „Interview“ verriet die Musikerin aber erst vor einem halben Jahr „verliebt zu sein“. Hochzeitspläne würde sie aber keine schmieden, so die 31-Jährige.

Wie ein Insider „Us Weekly“ nun aber bestätigt, sei die Liebe zwischen Rihanna und dem milliardenschweren Saudi nun jedoch zerbrochen. Gründe für die Trennung gab dieser jedoch keine an.

Rihanna flirtet mit ihrem Ex
Von Liebeskummer scheint bei Rihanna aber keine Spur - im Gegenteil. Am Wochenende zeigte sich die sexy Sängerin nämlich beim Benefizkonzert ihres langjährigen Freundes und Ex-Lovers ASAP Rocky. Augenzeugen berichteten davon, dass die beiden später auch ausgelassen feierten und viel Spaß miteinander hatten. Bahnt sich da etwa ein Liebes-Comeback an?

Immerhin verbindet RiRi und ASAP Rocky eine langjährige Freundschaft - und mehr. Bereits 2012 bandelten die beiden das erste Mal an. Ein Jahr später wurde die 31-Jährige zum Star seines „Fashion Killa“-Musikvideos - und hinter den Kulissen soll es bei den beiden heiß hergegangen sein. 2018 war Rihanna zwar längst mit Jameel liiert, besuchte aber dennoch ein Konzert des Rappers in Schweden. Zuletzt zeigten sich die beiden im Dezember des letzten Jahres gemeinsam auf dem roten Teppich der Fashion Awards in London.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.