13.01.2020 07:02 |

„In Trance“ gehandelt

Auftakt im Mordprozess gegen okkulte Gruppe

Einer der spektakulärsten Kriminalfälle Kärntens wird nun am Landesgericht Klagenfurt verhandelt: Drei Frauen aus dem Raum Villach, die in einem okkulten Zirkel vereint waren, sind wegen Mord, Betrug und Brandstiftung angeklagt.

Das Publikumsinteresse ist groß - viele wollen die von der Staatsanwältin Bettina Dumpelnik als „Hexen“ bezeichneten Frauen sehen. Die Hauptangeklagte Margit T. scheint frisch vom Friseur zu kommen - adrett gekleidet nimmt sie vor Richter Dietmar Wassertheurer Platz. Ihre Komplizin Barbara H. verdeckt das Gesicht, als sie ebenfalls in Handschellen herein geführt wird.

Die dritte Angeklagte dagegen befindet sich schon länger auf freiem Fuß. Was dem Trio vorgeworfen wird, sehen die Zuseher und Geschworenen schon vor dem Anklagevortrag der Staatsanwaltschaft - am Richtertisch hängt ein Organigramm mit den Verbrechen, die den Frauen angelastet werden.

Der Prozess in Klagenfurt startete Montagmorgen übrigens gleich mit einer Panne: Eine der Geschworenen ist mit einem Brandstiftungsopfer verwand. Auch wenn sich die Verteidiger daran nicht stören, die Optik ist furchtbar. Die Geschworene wird als befangen wieder heimgeschickt. Ein Ersatzgeschworener rückt nach.

Mordauftrag von Gott erhalten
Der zweiten Angeklagten gegenüber behauptete die Margit T., Gott würde durch sie sprechen und der Menschheit Aufträge erteilen. So soll sie auch einen Mord veranlasst haben, weil eine Villacherin (72) sie aus ihrem Testament streichen wollte: Im Oktober 2018 wurde in Villach eine Frau (72) in einem Mehrparteienwohnhaus tot am Boden liegend aufgefunden. Eine Obduktion der Leiche ergab, dass die Frau erdrosselt wurde.

Die drei Frauen wurden geschnappt, als eine von ihnen im November 2018 wegen Brandstiftung festgenommen wurde. Sie dürften nämlich auch für die Brände in der Gemeinde Wernberg verantwortlich sein. Der Prozess läuft bis nächste Woche.

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.