Mi, 17. Juli 2019
13.07.2019 08:41

Knalleffekt nach Mord

Gutachten: Kärntner „Hexentrio“ zurechnungsfähig

Von wegen Trance und Stimmen von oben: Laut dem renommierten Gerichtspsychiater Peter Hofmann sind die drei Tatverdächtigen im Hexenkrimi von Wernberg in Kärnten zurechnungsfähig! Er attestiert den Frauen - allen voran der Sektenchefin Margit T. - zwar Persönlichkeitsstörungen, aber für ihre Taten seien sie verantwortlich.

Selten wurden die psychiatrischen Gutachten in einem Kriminalfall mit so viel Spannung erwartet wie in jenem um die obskure Hexenbande aus Wernberg. Und Dr. Hofmann hat sich Zeit gelassen - dafür ist das Ergebnis umso ausführlicher. Für jede der drei Tatverdächtigen - es geht um Mord, Betrug und Brandstiftung - hat er auf rund 60 Seiten zusammengefasst, wie es um ihre Persönlichkeiten und vorwiegend ihre psychische Verfassung bestellt ist.

Das Ergebnis: „Meine Mandantin ist laut dem Sachverständigen zurechnungsfähig“, sagt Hans Gradischnig, Anwalt der mutmaßlichen Hauptverantwortlichen Margit T. (47). Auch die beiden Komplizinnen sollen nur an Persönlichkeitsstörungen leiden, die aber die Schuldfähigkeit nicht mildern. Margit T. soll den Tod einer 72-Jährigen in Auftrag gegeben haben. Ein Giftanschlag scheiterte, also wurde die Pensionistin erwürgt. Damit droht dem Trio bei einem Prozess lebenslängliche Haft.

Mehr dazu unter:

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Strom aus der Sonne
Mini-Solaranlagen: Das müssen Sie wissen!
Bauen & Wohnen
Hotel-Tresore geknackt
Profi-Einbrecherbande nach 58 Coups geschnappt
Oberösterreich
Unverschämte Reisende
Norwegischer Ort kämpft gegen Riesenkreuzer
Reisen & Urlaub
De Ligt zu Ronaldo
Ajax-Juwel ist da! Juve gewinnt den Transferpoker
Fußball International
Schalke-Legionär stark
Burgstaller: „Das gelang mir zuletzt in der U10“
Fußball International
Rummenigge-Vergleich
Alaba und Co.? „Es gibt wenig Besseres in Europa“
Fußball International
Passantin „bedroht“
Strafprozess gegen Rapidler wegen Schneeballs!
Fußball National
„Es war ein Schock“
Drama bei Wallfahrt: Ein Ort trauert um Pfarrer
Steiermark

Newsletter