11.01.2020 09:00 |

Personal-Rochade

Neuer Finanzdirektor der Stadt scheint fix

Zwei wichtige Posten gibt es derzeit in der Landeshauptstadt zu vergeben. Jenen des Finanzdirektors und jenen des Personalchefs. Beide Stellen wurden natürlich ausgeschrieben und sollen nach Hearings unabhängig von Parteiennähe, rein nach der Qualifikation vergeben werden. So weit zur Theorie. Nun zur Praxis. Alexander Molnar soll als neuer Finanzdirektor der Landeshauptstadt bereits fix sein.

Molnar war bis 2013 im Büro des jetzigen Landeshauptmanns Wilfried Haslauer (ÖVP) als Verkehrsreferent tätig und wechselte dann in das Referat Zivilrechtsangelegenheiten und Landesliegenschaften des Landes. Der bisherige Finanzchef Axel Maurer wechselte ja unlängst zur Tourismus Salzburg GmbH. Als Personalchef soll Simon Mayr auf Klaus Pötzelsberger folgen. Mayr ist derzeit Stellvertreter in der Abteilung und war früher Bürochef des ehemaligen Salzburger Bürgermeisters Heinz Schaden (SPÖ).

Postenbesetzungen innerhalb von Parteien sorgen ebenso für Aufregung. Denn im Büro von Stadtvize Bernhard Auinger (SPÖ) soll die wechselnde Charlotte Reichenspurner mit Lukas Stockinger nachbesetzt werden. Stockinger kandidierte bei der vergangenen Wahl auf SPÖ-Listenplatz Nummer 14 und ging leer aus. Als Akademiker müsste er eigentlich einen A-Posten bekommen, den die Vorgängerin aber nicht hatte. Andere Parteien reagieren in diesen Fällen normalerweise empfindlich, wenn Planstellen nicht entsprechend den Qualifikationen vergeben werden. Heinz Schaden hatte deswegen vor einigen Jahren als Stadtchef in einem ähnlichen Fall – in umgekehrter Rolle – den ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs zu mehr Fairness aufgefordert.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.